Nächste Veranstaltungen

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über meine nächsten Veranstaltungen.

Rituale in einem neuen Kleid

Rituale sind für gelingendes, sinnerfülltes Leben notwendig.

Sie bereichern Übergänge und verleihen Alltag wie Festtagen besondere Kraft.

Oft ist uns gar nicht bewusst, dass wir rituell handeln oder wie sich Traditionen als Ritual verfestigt haben.

Rituale müssen sich verändern – in „Coronazeiten“ merken wir dies besonders deutlich. Beispielsweise ist der Gruß mit Handschlag (der dem Gegenüber seit Jahrhunderten demonstriert, dass wir ohne Messer oder Schwert kommunizieren wollen) nicht erwünscht.

Was finden wir stattdessen?

Impulse und Erfahrungsaustausch

Was ist ein Ritual? Wie wirkt es?

Bedeutung in Gemeinschaften und in unterschiedlichen Lebenslagen

(von der Geburt bis zum Tod und vielfältig dazwischen)

Wie finde ich die zu mir passenden und wie kann ich sie in mein Leben integrieren?

Freitag, 23. Oktober 2020

Lounge ON AIR“


Halt dich! Halt mich!

Haltungen

meines Lebens –

Was hält mich und wie bekommt mein Leben Gehalt,

was prägt mein Verhalten?

Haben Werte wie innehalten, zusammenhalten, aushalten oder durchhalten heute noch Bedeutung?

Welche Haltungen nehme ich ein und welche achte ich als wichtig für unsere Gesellschaft? Wie habe ich die sogenannte „Corona-Zeit“ erlebt?

Wie sehe ich mich selbst und wie werde ich wahrgenommen?

Eine Auseinandersetzung mit den sich wandelnden menschlichen Grundhaltungen des Zusammenlebens – wie wir sie erleben und wie wir sie uns wünschen.

Mittwoch, 21. Oktober 2020 um 19.00 Uhr

im Pfarrheim Altenberg bei Linz

Donnerstag, 29. Oktober 2020 um 19.30 Uhr

im Pfarrheim Gampern

Mittwoch, 25. November 2020 um 19.00 Uhr im

Treffpunkt der Frau

Bildungseinrichtung der Kath. Frauenbewegung

Riedholzstr. 15a

4910 Ried im Innkreis

Montag, 18. Jänner 2021 um 19.00 Uhr im Maximilianhaus Puchheim Mittwoch, 20. Jänner um 19.30 Uhr Pfarrheim Grieskirchen

Mittwoch, 17. März um 19.00 Uhr im Dekanat Gmunden

Mittwoch, 14. April 2021 um 19.00 Uhr im Pfarrheim Grein

Mittwoch, 15. April 2021 im Pfarrheim Geboltskirchen

Hauptsache gesund!?

Ich bin okay, auch wenn ich nicht dem gesellschaftlichen Traumbild entspreche. Körperliche Fitness allein reicht nicht aus, um gesund zu sein. Lebensqualität und gesundes Leben umfassen Leib und Seele.

Wie schaue ich gut auf mich und was kann ich selbst dazu beitragen, um mich wohl zu fühlen?

Wir lenken einen wertschätzenden  Blick auf das eigene Körpergefühl – jenseits von Patentrezepten setzen wir uns mit dem Heil – Sein auseinander, das uns von Gott zugesagt ist.

Dienstag, 20. Oktober 2020 um 19.00 Uhr im Pfarrheim St.Oswald bei Freistadt

Trau dich trauern

 Auf den Wegen des Abschieds

Verlust und Abschied, Loslassen(müssen), Tod und Trauer sind alltägliche Erfahrungen.
In unserer  Unterschiedlichkeit gehen wir  damit um.
Häufig wird eine tiefe Krise ausgelöst und wir erleben eine schwere Erschütterung.
Es folgt eine Zeit der zwiespältigen Gefühle, in der wir Regungen wie Einsamkeit, Enttäuschung, Wut, Orientierungslosigkeit oder Todessehnsucht ausgesetzt sind.
Manche reagieren mit Rückzug, andere reden ununterbrochen, einige wollen einfach den Alltag bewältigen und suchen Halt in der Routine und wieder andere brauchen den Austausch.

Trauer ist keine Krankheit. Sie braucht aber Ausdruck, Vertrauen und Verständnis.
In unserer Gesellschaft ist oftmals kein Platz für Trauergefühle.
Wir dürfen sie zulassen, sonst kann die Trauer krank machen.
Der Vortrag bietet Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem weiten Themenfeld Abschied-Loslassen-Trauern und ermutigt, sich eigenen Verlusterfahrungen zu stellen und sich trauern zu trauen.

Mittwoch, 4. November 2020 um 19.30 Uhr

KBW Eferding

Meinem Leben Farbe geben

An diesem Tag schauen wir mit liebevollem Blick auf die bunte Vielfalt des Lebens mit seinen Herausforderungen und Geschenken.

Welche Farben kann ich erkennen, was ist hell und warm, was möglicherweise auch kalt oder dunkel?

Jeder Mensch hat selbst den Pinsel in der Hand, mit dem er sein Lebensbild gestaltet. Dabei machen wir – oft erst rückblickend – die Erfahrung, dass Gott führt.

Wertschätzende Impulse lenken den Fokus auf das Gelingende.

Donnerstag, 5. November 19.30 Uhr im Pfarrheim Andorf

SYMPOSIUM TRAUER LEBEN (Workshops)

10. November 2020 Bildungshaus St.Virgil/Salzburg

Miteinander HERZlich leben
Mit Ritualen das Leben bereichern

Leben ist Veränderung.

Manchmal haben wir das Gefühl, die alltäglichen Pflichten bestimmen den Alltag und für Herz-Angelegenheiten fehlt die Zeit. Wir wünschen uns, dass wir Sinn und Tiefe erfahren, ohne dass dafür viel Kraft und Energie aufgewendet werden muss.
Einfache Rituale öffnen Türen und erschließen mit ganz viel Herz neue Seiten des Miteinanders.


Anregungen und Austausch, wie wir im Alltag, im Jahreskreis und im persönlichen Lebenslauf Rituale als Quellen entdecken können, die uns berühren und bereichern.

26. Jänner 2021 um 19.30 Uhr im Pfarrheim Sarleinsbach

21. und 22. November 2020

Bildungshaus Schloss Puchberg

Weiter leben, weiter gehen

Ein Wochenende für Witwen und Witwer

„Bis der Tod uns scheidet“ – Das Unvorstellbare ist eingetreten. Eine neue Zeitrechnung beginnt: vor dem Tod und nach dem Tod des geliebten Menschen. Die Trauer stellt das ganze Leben auf den Kopf und verändert alles Gewohnte.

Diese gemeinsame Erfahrung schafft Verbundenheit zwischen Witwen und Witwern. Was ist das Besondere, das Herausfordernde am Leben in dieser Situation? Welche Zukunft gibt es für mich und wie kann ich Wege finden, die ein Weiterleben mit dem schmerzvollen Verlust ermöglichen?

Wir suchen Ausdrucksformen für die intensive und für die nachlassende Trauer. Konkrete Anregungen ermöglichen kleine Lichtblicke.

Ein Wochenende zum Trauerteilen, Austauschen, Mutmachen und Perspektiven finden.

Impulsgedanken, Körperübungen, Gruppengespräche sowie einfache Rituale sind Elemente dieser beiden Tage.

Wie lange Sie bereits verwitwet sind, ist für die Teilnahme an diesem Wochenende nicht von Bedeutung.

Am Samstag ist eine Abendeinheit geplant, daher empfehlen wir die Übernachtung im Bildungshaus.

Hat Gott Humor? – Leben, Lachen, Glauben

Mit Augenzwinkern nähern wir uns der Frage: Hat Gott Humor?
Freude und Spaß sind wichtige Teile unseres Glaubens, vertrauen wir doch auf die „Frohe Botschaft“.
Natürlich wollen wir der reinigenden Kraft des Lachens Raum schenken, darum verbinden wir, was ganz bestimmt zusammengehört.

Samstag, 30. Jänner 2021

Pfarrheim Ottnang am Hausruck

Die Jahreszeiten meines Lebens

Die Jahreszeiten meines Lebens
Unser ganzes Leben ist Verwandlung. Wir wollen lebendig sein und uns weiter entwickeln. 24 Stunden haben wir jeden Tag zur Verfügung – und doch scheinen manche immer Zeit zu haben, andere dagegen nie.
Es gibt gute Tage, es gibt schwere Tage. Alles gehört zu mir.
Meine Lebenszeit ist meine Zeit zum Leben, darum sollte ich „endlich“ leben.

Wir hören Impulse, um Veränderungen sowie Geheimnisse erfüllten Lebens zu entdecken. Besonderes Augenmerk legen wir auf die „Qualitäten der Jahreszeiten“ – die ein ganzes Leben lang nicht nur nacheinander, sondern in jeder Lebensphase neu erfahren werden können.

Frauenfrühstück des KBW Waldhausen im Strudengau

Samstag, 13. März 2021

Kommentare sind geschlossen.